Zum Inhalt springen

Zum Hauptmenü springen

Zum Themenmenü springen


platzhalter
© Bundesstiftung Aufarbeitung, Bestand Klaus Mehner, Bild 89_104_POL-Demo_42.

Die Friedliche Revolution von 1989/1990

Neben der Ausreisewelle und den wirtschaftlichen Problemen bescherte die zunehmende Unzufriedenheit über die herrschenden Verhältnisse den Oppositionsgruppen großen Zulauf. Die Forderungen nach Rechtssicherheit, Reisefreiheit und freien Wahlen wurden in der zweiten Hälfte des Jahres 1989 von hunderttausenden Bürgern unterstützt. Im Laufe der Friedlichen Revolution rückte die "Deutsche Frage" in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Viele oppositionelle Gruppen zerfielen oder durchliefen erhebliche personelle Veränderungen.

PDFMaterialien für Schüler (PDF)

PDFMaterialien für Lehrer (PDF)

 

 

Unterricht

Nutzen Sie die Unterrichtsmaterialien, um Ihre Schüler auf das Interview vorzubereiten.

Interviews

Schülerinnen und Schüler interviewen Zeitzeugen der DDR-Opposition

» Interviews ansehen
 

Gefördert durch

Bundesstiftung Aufarbeitung

© Deutsche Gesellschaft e.V., 2012. Alle Rechte vorbehalten. Webdesign by Licht & Linie.