Zum Inhalt springen

Zum Hauptmenü springen

Zum Themenmenü springen


Heiko Tittmar

„Ich habe am eigenen Leibe erfahren, wie man kriminalisiert wird“

Heiko Tittmar wurde 1958 in Erfurt geboren. Er absolvierte in Halle/Saale ein Lehramtsstudium in Chemie/Mathematik und war von 1984 bis 1986 in der DDR als Lehrer tätig. 1986 erheilt er aufgrund eines gestellten Ausreiseantrages Berufsverbot und wurde im Februar 1988 wegen "Beeinträchtigung staatlicher Tätigkeit" zu 16 Monaten Haft verurteilt. Nach 13 Monaten Strafvollzug wurde er im Mai 1989 von der Bundesregierung freigekauft. Seit 1991 arbeitet Heiko Tittmar als Lehrer in Hessen.

Das Gespräch führten Schüler der Matthias-Bauer-Schule in Bad Wildungen.

 

Unterricht

Nutzen Sie die Unterrichtsmaterialien, um Ihre Schüler auf das Interview vorzubereiten.

Interviews

Schülerinnen und Schüler interviewen Zeitzeugen der DDR-Opposition

» Interviews ansehen
 

Gefördert durch

Bundesstiftung Aufarbeitung

© Deutsche Gesellschaft e.V., 2012. Alle Rechte vorbehalten. Webdesign by Licht & Linie.